Witterungegeführte Vorlauftemperaturregelung

Dabei wird an der Außenwand des Gebäudes (möglichst Nordseite) ein Fühler angebracht, der die Außenlufttemperatur erfasst. Das Steuergerät ermittelt dann die benötigte Vorlauftemperatur und gibt Regelimpulse an den Stellmotor des Mischers weiter. Sonneneinstrahlung und Windverhältnisse können mit zusätzlichen Fühlern berücksichtigt werden.